Home|Fahrschule|...für Fahrlehrer|...für Berufskraftfahrer|Über uns|Preise Termine & Buchung|Kontakt|Impressum|Disclaimer|
 

Aufbauseminare ASF/FES


Aufbauseminar für Fahranfänger (ASF)

Für Inhaber einer Fahrerlaubnis auf Probe, die während ihrer Probezeit mit Verkehrsstraftaten oder -ordnungswidrigkeiten auffällig geworden sind!
Wurden Sie durch die Fahrerlaubnisbehörde aufgefordert innerhalb einer bestimmten Frist an einem Aufbauseminar teilzunehmen? Dann sind Sie hier richtig. Eine Nichtteilnahme führt i.d.R. zum Entzug der Fahrerlaubnis.

Fahreignungsseminar (FES)

Für Inhaber einer Fahrerlaubnis, die bis zu 7 Punkte im Verkehrszentralregister (VZR) angesammelt haben. 
Wer bis zu 5 Punkte gesammelt hat, kann freiwillig an einem Fahreignungsseminar teilnehmen und damit 1 Punkt abbauen.

Wer 8 Punkte erreicht hat, dem droht der Entzug der Fahrerlaubnis.

Man kann nur alle 5 Jahre ein solches Seminar besuchen!!!

Ablauf ASF

Die Seminare bestehen aus 4 Sitzungen und einer Beobachtungsfahrt. Diese findet zwischen der ersten und zweiten Sitzung statt. Von der ersten bis zur vierten Sitzung müssen zwei Wochen vergangen sein, maximal 4 Wochen.
Versäumte Sitzungsteile dürfen nicht wiederholt werden und der Teilnehmer muss am nächsten Aufbauseminar teilnehmen.

Ablauf FES

Das Seminar ist in einen verkehrspädagogischen Teil in der Fahrschule und einen verkehrspsychologischen Teil bei einem Verkehrspsychologen. Der verkehrspädagogische Teil besteht aus 2 Sitzungen á 90min. Hier können 1 bis 6 Personen teilnehmen. Der verkehrspsychologische Teil teilt sich in 2 Sitzungen auf, zu je 75min.